Kinowoche Mo. 16. Mai bis So. 22. Mai

Liebe Freunde und Freundinnen der Bonner Kinemathek,

diese Woche gibt es endlich mal wieder etwas Festival-Flair: am Freitag starten die 23. Skandinavischen Filmtage! Freut euch auf ein ausgewogenes Programm mit Dokumentationen, Spielfilmen und natürlich dem kultigen, wie immer zum Abschluss des Festivals stattfindenden, Kurzfilmabend. Zwischen dem 20.05-29.05. seht ihr zehn skandinavische Produktionen, alle im Originalton mit Untertiteln.

Zum Festivalauftakt präsentieren wir: DIE KÖNIGIN DES NORDENS (Freitag um 20.30 Uhr). Dieses gleichermaßen packende wie historisch korrekte dänische Drama porträtiert Margarethe die Erste, eine Herrscherin, die ihre Macht immer wieder zu verteidigen wusste.

LAMB(Samstag um 20.30 Uhr), der isländische Genremix aus Folk-Drama und Mystery-Horror ist der Debütfilm von Regisseur Valdimar Jóhannsson und begeisterte 2021 schon Festivalbesucher und Jurys weltweit. Auf Isländisch mit deutschen Untertiteln.

THE BLIND MAN WHO DID NOT WANT TO SEE TITANIC(Sonntag um 18.30 Uhr) ist noch so ein Genremix, aus Thriller und Love Story. Eine faszinierende und einzigartige finnische Geschichte um einen blinden Mann, der im Rollstuhl sitzt. Die Hauptfigur wird von  einem Blinden Schauspieler mit Behinderung gespielt – besonders hervorzuheben, da solche Rollen heute ja leider immer noch viel zu oft an Menschen ohne Behinderung vergeben werden.

Und neben den skandinavischen Filmtagen gibt es auch:

Film der Woche, zum Bundesstart ab Donnerstag bei uns, ist BETTINA(Donnerstag um 18.00 Uhr), ein Dokumentarfilm über den Werdegang und den spannenden Lebenslauf der Liedermacherin Bettina Wegener und nebenbei über das 20. Jahrhundert.

Auch am Donnerstag, seht ihr in der Reihe „FAHRRADKINO“ die wunderbare nostalgische (aus dem Jahr 1968) Komödie SCHUSSFAHRT NACH SAN REMO(Donnerstag um 20.00 Uhr) mit den französischen Komikern Bourvil und Robert Hirsch.

Am Sonntag bieten wir im „KINO FÜR KIDS“ den Kinderklassiker LOTTA ZIEHT UM(Sonntag um 14.00 Uhr) nach Astrid Lindgren an. Da Lotta nun schon fünf Jahre alt ist, wird es Zeit von zuhause auszuziehen und ein selbstbestimmtes Leben mit einem eigenen Haushalt und ohne Mama zu führen.

Im LVR-LandesMuseum finden in dieser Woche keine Kino-Veranstaltungen statt!

Alle unsere aktuellen cineastischen Angebote findet ihr unter dem Menüpunkt PROGRAMM. Dort können auch Tickets im Vorverkauf erworben werden. Selbstverständlich gibt es immer auch eine Abendkasse.

Für die Veranstaltungen der Skandinavischen Filmtage werden als Coronaregel gelten: Maskenpflicht bis zum Sitzplatz und 3 G Kontrolle. Die Platzreduzierung auf max. 50 % ist aufgehoben. Wir sehen uns im Kino!

Liebe Freunde und Freundinnen der Bonner Kinemathek,

Aktuelles Sicherheitskonzept:

Weiterhin besteht 3G-Pflicht: Einlass in den Saal erhalten Personen die vollständig geimpft oder genesen sind, oder die einen tagesaktuellen Negativ-Test vorweisen. Maske tragen gilt im Haus, auf dem Kinositzplatz darf sie abgenommen werden.

Schulpflichtige Kinder bis einschließlich 16 Jahre sind von der 3G-Regel ausgenommen, sie gelten als getestet. Diese Regelung gilt leider nicht in den Schulferien. Während der Ferien müssen auch die Schulkinder einen negativen Test vorweisen können.

Die Saalkapazität ist auf 50 % reduziert. So ist ein ausreichender Sicherheits-Abstand gewährleistet. Die Tickets haben keine feste Sitzplatznummer pro Vorstellung. Es besteht freie Platzwahl mit der Bitte, dass zusammenhängende Gruppen und Paare einen Platz in beide Richtungen neben sich freilassen. Unser Personal ist hilfsbereit präsent.
Als weiteren wertvollen Schutz bieten wir eine sehr gute Lüftung (wir sind mit optimal wirksamen UV-Luftfiltern ausgestattet) was aber natürlich nicht heißt, dass jetzt im Herbst und Winter gefroren werden muss . So bieten wir einen sicheren und angenehm Ort für cineastische Erlebnisse.
Wir freuen uns Sie/Euch bei uns zu begrüßen!

Unsere Wochenprogramme als Pdfs zum Download: