Kinowoche Mo. 6. Dezember bis So. 12. Dezember

Liebe Freunde und Freundinnen der Bonner Kinemathek,

Unser aktuelles Hygienekonzept ist 2G: Einlass in den Saal erhalten Personen die vollständig geimpft oder genesen sind. Für die Kinovorstellungen dienstags und freitags im LVR-LandesMuseum Bonn gilt ab sofort die 2GPlus-Regel, was bedeutet, dass auch Geimpfte und Genesene einen aktuellen Test vorweisen.

Achtung, in das gedruckte Wochenprogramm hat sich ein Fehlerteufel eingeschlichen:
Die Vorstellung von TÖCHTER am heutigen Montag beginnt bereits um 15.00 Uhr!

Am Donnerstag startet bei uns der marokkanische Film ADAM (Donnerstag um 18.30 Uhr, Freitag um 19.00 Uhr und Samstag um 19.00 Uhr): Eine berührende Geschichte aus dem heutigen Casablanca über die große Solidarität zweier Frauen und die sinnliche Kunst des Backens, kraftvoll erzählt von Maryam Touzani, der neuen weiblichen Stimme des marokkanischen Kinos.

Der zweite Neustart der Woche ist der Dokumentarfilm SING ME A SONG (Donnerstag um 16.30 Uhr). Der Regisseur Balmès begleitet junge Mönche in Bhutan nach der Einführung von Fernsehen und Internet und beobachtet, wie sie von den machtvollen Verlockungen der modernen Technologien auf die Probe gestellt werden.

Die folgenden Filme zeigen wir diese Woche vorerst zum letzten Mal.
DER RAUSCH (Dienstag um 20.30 Uhr): Das Oscar-prämierte Trinkgelage unter Lehrern mit Mads Mikkelsen.
TITANE (Mittwoch um 21.00 Uhr und Freitag um 21.00 Uhr): Der Gewinnerfilm der Goldenen Palme Cannes 2021 – ein wilder Genremix um eine Serienkillerin und nichts für schwache Nerven.
TÖCHTER (Montag um 15.00 Uhr, Mittwoch um 15.30 Uhr und Samstag um 16.30 Uhr): Ein doppeltes Vater-Tochter-Drama, exzellent besetzt mit Alexandra Maria Lara und Birgit Minichmayr in den Hauptrollen.

Im „KINO FÜR KIDS“ am Sonntag um 14.00 Uhr zeigen wir PETTERSSON UND FINDUS – DAS SCHÖNSTE WEIHNACHTEN ÜBERHAUPT. In dieser Spielfilm-Adaption der beliebten Geschichten von Sven Nordqvist um Kater Findus und Erfinder Pettersson droht Weihnachten auszufallen. Kann Pettersson über seinen Schatten springen, um das Fest doch noch zu retten?

Im LVR-LandesMuseum zeigen wir diese Woche TÖCHTER (Dienstag um 19.30 Uhr) und THE FRENCH DISPATCH (Freitag um 19.30 Uhr).

Unser gesamtes Film-Repertoire umfasst in dieser Spielwoche insgesamt dreizehn verschiedene, sehenswerte Filme aus den unterschiedlichsten geografischen Regionen und künstlerischen Cinematografien.

Alle unsere aktuellen cineastischen Angebote findet ihr auf www.bonnerkinemathek.de unter dem Menüpunkt PROGRAMM. Dort können auch Tickets im Vorverkauf erworben werden. Selbstverständlich gibt es immer auch eine Abendkasse.

 Wir sehen uns!

Liebe Freunde und Freundinnen der Bonner Kinemathek,

Aktuelles Sicherheitskonzept:

Es besteht 2G-Pflicht: Einlass in den Saal erhalten Personen die vollständig geimpft oder genesen sind. ( Für die Kinovorstellungen dienstags und freitags im LVR-LandesMuseum Bonn gilt ab sofort die 2GPlus-Regel, was bedeutet, dass auch Geimpfte und Genesene einen aktuellen Test vorweisen.) Im Gebäude unterwegs sein bitte nur mit Maske. Diese kann am Sitzplatz während der Vorstellung abgenommen werden. Die Saalkapazität haben wir auf 45 Tickets (= 50 %) reduziert. So ist ein ausreichender Sicherheits-Abstand gewährleistet. Die Tickets haben keine feste Sitzplatznummer pro Vorstellung. Es besteht freie Platzwahl mit der Bitte, dass zusammenhängende Gruppen und Paare einen Platz in beide Richtungen neben sich freilassen. Unser Personal ist hilfsbereit präsent.
Als weiteren wertvollen Schutz bieten wir eine sehr gute Lüftung (wir sind mit optimal wirksamen UV-Luftfiltern ausgestattet) was aber natürlich nicht heißt, dass jetzt im Herbst und Winter gefroren werden muss . So bieten wir einen sicheren und angenehm Ort für cineastische Erlebnisse.
Wir freuen uns Sie/Euch bei uns zu begrüßen!