Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten
Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten
Mexiko 2022
Regie: Alejandro González Iñárritu

Kurz bevor dem seit über einem Jahrzehnt mit seiner Frau und den zwei Kindern in den USA lebenden Journalisten und Dokumentarfilmer Silverio Gama als erstem Mexikaner ein renommierter Medienpreis verliehen werden soll, weilt er noch mal für einige Tage in seiner Geburtsstadt Mexiko-City. Hier will er seine Dankesrede vorbereiten und soll einem alten Kollegen ein Interview geben. Doch vor allem fängt er an, sich an die Zeit dort zu erinnern. Nach und nach verschwimmen Gegenwart, diese Erinnerungen, sein jüngstes Filmprojekt und seine neuesten Träume. Was eine einfache Reise sein sollte, wird so zur existenzialistischen Frage, was es in der heutigen Zeit bedeutet, ein Mensch zu sein.

Exklusiv am 09.12. um 19:30 Uhr im LVR-LandesMuseum, sowie am 10.12. um 20.00 Uhr & 11.12. um 18.00 Uhr im Kino in der Brotfabrik

Ein Weihnachtsfest für Teddy
Ein Weihnachtsfest für Teddy
Norwegen 2022
Regie: Andrea Eckerbom

Norwegischer Kinderfilm um einen kleinen Teddy, der vom kleinen Plüschigel Bolla beigebracht bekommt, was im Leben wirklich zählt.

Spieltermin: So. 11.12. um 14 Uhr

Sibirisch für Anfänger
Sibirisch für Anfänger
Russland 2022
Regie: Stephan Bunashev

Wüste Alltagsgeschichten aus einem einsamen Dorf in der sibirischen Tundra erzählen davon wie Familien, Nachbarn und Freunde aneinandergeraten.

Ab dem 15.12.

The Climb
The Climb
USA 2019
Regie: Michael Angelo Covino

Kyle und Mike sind beste Freunde und gemeinsam unterwegs auf einer Fahrradtour durch Südfrankreich. Während sie sich mühsam den Berg im Hinterland der Côte d’Azur hinaufquälen, gesteht Mike seinem Kumpel, dass er mit dessen Verlobter Ava seit einiger Zeit eine Affäre hat. Die Stimmung ist im Eimer. Zu alledem wird Mike anschließend auch noch von einem rasenden Citröen-Fahrer krankenhausreif geschlagen. Während die beiden Mikes Wunden im Krankenhaus verarzten lassen, taucht plötzlich Ava auf…

Am 15.12. um 19.30 Uhr im FAHRRADKINO bei uns im Kino in der Brotfabrik.

Barmherzige Schwestern
Barmherzige Schwestern
D 1992
Regie: Annelie Runge

Die Bonner Filmemacherin Annelie Runge zeigt ihre in Bonn gedrehte Arztfilm-Parodie aus dem Jahr 1992. Mit in der Besetzung, die noch sehr jungen Martina Gedeck und Matthias Brand.

Spieltermin: Sa. 17.12. um 17 Uhr

Die Legende der Weihnachtshexe
Die Legende der Weihnachtshexe
Italien 2021
Regie: Paola Randi

Das listige Teenager-Mädchen Paola erlebt als Weihnachtshexe Abenteuer in einem Waisenhaus im 18. Jahrhundert.

Spieltermin: So. 18.12. um 14 Uhr

Sweetheart
Sweetheart
GB 2021
Regie: Marley Morrison

Die introvertierte 17-Jährige AJ interessiert sich für die wirklich wichtigen Dinge, zum Beispiel wie man Pullis für Elefanten strickt oder wie das Methan der Kühe unseren Planeten zerstört. Weniger begeistern kann sie sich für den anstehenden Familienurlaub: eine ganze Woche mit ihren spießigen Eltern und ihren nervigen Schwester in einer stinklangweiligen Feieranlage an der Küste von Dorset, wo es nicht mal WiFi gibt – der blanke Horror! AJ bereitet sich auf die schlimmsten sieben Tage ihres Lebens vor. Bis sie der Rettungsschwimmerin Isla begegnet, die betörend nach Chlor riecht …

Am 19.12. um 19.30 Uhr im QUEER MONDAY bei uns im Kino in der Brotfabrik.

Ist das Leben nicht schön - It's a wonderful life
Ist das Leben nicht schön – It’s a wonderful life
USA 1946
Regie: Frank Capra

Der Weihnachtsfilmklassiker mit James Stewart in der Originalfssung mit deutschen Untertiteln.

 

Do. 22.12. um 20 Uhr in unserer Reihe KINOSOPHIE.

 

SILVESTER-KURZFILMPROGRAMM
SILVESTER-KURZFILMPROGRAMM
Diverse
Regie: Diverse

Der cineastische Jahres-Abschluss

Länge – ca. 120 min

Gezeigt werden sowohl aberwitzige Slapstick-Einlagen und kuriose Situationskomik aus der Frühzeit des Kinos als auch aktuelle Publikumsfavoriten-Filme aus diesjährigen Kurzfilm-Festivals. Auf jeden Fall mit dabei ist das unverwüstliche Komikerduo Stan Laurel und Oliver Hardy, das diesmal bei einem Gala-Diner als Kellner aushelfen soll – was natürlich nicht ohne Turbulenzen verläuft.

Wir wünschen Guten Rutsch!

Ticket Kaufen