Auf einer Zugreise ins russische Murmansk im tiefsten Winter finden zwei vermeintlich unterschiedlichste Passagiere zusammen. Die finnische Archäologiestudentin Laura(Seidi Haarla) trifft auf den derben russischen Bergarbeiter Lhoja( Yuriy Borisov). Sinnbildlich stehen Laura und Lhoja auch für zwei Nachbarstaaten, die lange Zeit in einem engen, aber auch vorsichtigen Verhältnis gelebt haben. Es geht um kulturelle Unterschiede, Vorurteile, aber auch Ähnlichkeiten und darum, aufzuzeigen, dass ein Miteinander trotz großer Gegensätze möglich ist. Besonders in der heutigen Zeit ist klar, wie wichtig das ist.

 

Ticket Kaufen

27/05/2022 - 19:30 Skandinavische Filmtage 2022
Abteil Nr.6 (Hytti nro 6)
LVR-LandesMuseum Bonn
Finnland/Russland/Estland 2021
Regie: Juho Kuosmanen