• Open Air

Es war einmal eine etwas sonderbare Zöllnerin, die mit ihrer feinen Nase jeden Schmuggler erschnüffeln konnte, absolut jeden! Weniger perfekt fällt das Privatleben von Tina aus. Bis eines Tages an der gemütlichen Grenzstation jener mysteriöse Vore auftaucht – dessen Duft eine ganz besondere Kraft auf sie ausübt. Das Leben der braven Beamtin wird sich fortan radikal verändern. Etliche Rätsel ihrer wahren Vergangenheit werden gelöst, die Weichen in die Zukunft neu gestellt. In Cannes avancierte das überaus ungewöhnliche, zudem raffiniert konstruierte skandinavische Fantasy-Drama zum verdienten Festival-Liebling.

Die Vorstellung findet bei gutem Wetter auf dem Dach – bei schlechtem Wetter in – der Bundeskunsthalle statt.
Abendkasse und Einlass ab 19:30 Uhr

08/09/2019 - 20:30 deutsche Fassung, Filmnächte auf dem Dach der Bundeskunsthalle
Border
Bundeskunsthalle
SE 2018
Regie: Ali Abbasi