Kinowoche Mo. 20. September bis So. 26. September

Liebe Freunde und Freundinnen der Bonner Kinemathek,

ein gutes Händchen hatten wir bei der dieswöchentlichen Programmierung im LVR-LandesMuseum-Kino. Dort zeigen wir am Dienstag um 19.30 Uhr mit der Komödie ICH BIN DEIN MENSCH den Film der, seit einer Entscheidung in der letzten Woche, Deutschland beim diesjährigen Rennen um den internationalen Oscar vertreten wird. Der LVR-Termin am Freitag dieser Woche ist mit der Doku DIE UNBEUGSAMEN so unmittelbar vor der entscheidenden Bundestagswahl höchst brisant und aktuell belegt.

Unsere filmische Neuvorstellung der Woche beschäftigt sich mit einem der wichtigsten Themen der Gegenwart: „Pflege im Alter“. Der dänische Dokumentarfilm MITGEFÜHL (exklusiv am Donnerstag um 18 Uhr)., stellt ein einzigartiges einfühlsames Pflegeheim-Konzept für Alte und Demenzkranke vor.

Mit der ersten Verfilmung der berühmten witzigen „Ella“-Bücher starten wir am Sonntag endlich wieder unser „Kino für Kids“ für die ganz junge Generation. ELLA UND DAS GROSSE RENNEN gibt es um 15 Uhr.

Im Spielfilm JE SUIS KARL lässt Regisseur Christian Schwochow wortwörtlich eine Bombe platzen. Ein fieser Anschlag ist Ausgangspunkt einer  Geschichte über die Verführungsstrategie neuer Rechte, die jung sind, international vernetzt sind und sowohl verführerisch als auch äußerst strategisch vorgehen. JE SUIS KARL ist nicht nur für Filmkritiker Martin Schwickert „der wichtigste deutsche Film in diesem Kinojahr“ und stellt weiterhin den programmatischen Schwerpunkt in dieser Woche.

Letzte Gelegenheiten gibt es in dieser Woche, die im positiven Sinne aufregenden deutschen Spielfilme RÄUBERHÄNDE (Dienstag um 18 Uhr) und CURVEBALL (Mittwoch um 18 Uhr)  zu sehen.

Alle unseren aktuellen cineastischen Angebote ( 11 (!) unterschiedliche Angebote) findet ihr unter dem Menüpunkt PROGRAMM. Dort können auch Tickets im Vorverkauf erworben werden. Selbstverständlich gibt es immer auch eine Abendkasse.

Wir sehen uns!