In Form eines filmischen Tagebuchs entwickelte Nanni Moretti 1993 in drei Kapiteln sehr persönliche Gedanken über die Wechselbeziehungen von Gesellschaft und Individuum, über Kino und Fernsehen, über die kleinen und größeren “Wunder” des Lebens und Überlebens. Die Filmvorstellung ist mit Einführung und in Zusammenarbeit mit Universität Bonn und Istituto italiano cultura.

13/12/2018 - 18:30 Italienische Filmreihe: Nanni Moretti: Eine unabhängige Aufnahme Italiens, OmeU
Liebes Tagebuch
Kino in der Brotfabrik
Italien 1993
Regie: Nanni Moretti